Brandgefahr für Kork

Mit meinem Brandmalstift verziere ich nicht nur Holz, sondern zur Abwechslung auch immer wieder mal Kork.

Prost, Cheers, Salute,…

Prost in verschiedenen Sprachen
Prost in verschiedenen Sprachen

Die Getränke-Untersetzer waren meine ersten Werke aus Kork. Ich hatte noch eine Korkplatte zuhause übrig, eine Schablone für die Größe gefertigt und die Untersetzer mit einer Schere heraus geschnitten (die Platte war dünn genug). Gegen die rissigen Kanten bin ich mit Schleifpapier vorgegangen.

Die Schriftzüge selbst habe ich mit Indesign vorbereitet, ausgedruckt und diese Vorlagen mit Blaupapier und Kugelschreiber auf die Untersetzer gepaust. Zum Schluss nur noch mit Brandmalstift brennen – fertig.

Welchen Kork soll ich verwenden?

Die Getränke-Untersetzer waren eine Resteverwertung, aber dieser Bastler-Kork ist nämlich in Wirklichkeit zu brüchig und hält nicht viel aus. Wenn ihr den Kork sowieso kaufen müsst, gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Ihr kauft fertige runde Korkuntersetzer (z.B. vom Ikea) und könnt sofort mit dem Brennen anfangen.
  2. Ihr kauft stabilen Kork, z.B. Bodenplatten im Baumarkt und schneidet sie Zuhause mit Stanleymesser, Säge o.ä. zurecht. Bei dieser Variante bleiben auch mehr Freiheiten was die Form des Korks angeht. Wie wäre es z.B. mal mit einem Stern oder das Lieblingstier, eine Skyline, die Freiheitsstatue oder die Umrisse eines Schuhs?

Na dann – Mahlzeit!

Mahlzeit-Untersetzer
Untersetzer für Essen

Ursprünglich wollte ich die fertige Bodenplatte (30×30 cm) vom Baumarkt so lassen wie sie ist und „Mahlzeit“ in vielen verschiedenen Sprachen und Schriftarten darauf brennen. Letztendlich hab ich die Kanten jedoch mit Schleifpapier etwas abgerundet und ausschließlich den deutschen Schriftzug schön groß platziert. Damit das ganze optisch nicht zerfällt, habe ich die Platte mit gebrannten Punkten umrahmt.

Untersetzer "Essen ist die Erotik des Alters"
Spruchmotiv

Da ein selbst gebrannter Untersetzer auch ein originelles Mitbringsel bzw. Geschenk ist, die 30×30 Platte aber in manchen Haushalten vielleicht etwas zu groß, habe ich die schlichten Korkuntersetzer von Ikea besorgt. Hier kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen. Das Motiv auf dem Bild habe ich z.B. zu einem Geburtstag veschenkt und kam sehr gut an. Umrahmt habe ich den Spruch abwechselnd mit Löffel, Messer und Gabel (hab ich mit freier Hand, sprich ohne Vorlage, gemacht). Statt einem Spruch könnte man aber auch wieder nur „Mahlzeit“ darauf brennen oder Naturmotive (Blumen, Tiere, etc.).

 

Interessant? Freut mich! Dann teile es mit der Welt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

wp-puzzle.com logo