Hasenmütze – so wird ein Baby zum Osterhasen

Bei einem Spaziergang in der Karwoche hatte ich die Idee zu dieser Hasenmütze. Sie ist recht einfach zu nähen und am Kopf eines Babys zur Osterzeit der absolute Hingucker. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und das kostenlose Schnittmuster:

Was ihr dafür braucht:

  • weißer (kuscheliger) Stoff,  mindestens 45 x 25 cm
  • kuscheliger Stoff für innen, mindestens 45 x 25 cm
  • rosa Stoff für Ohren (innen), 10 x 8 cm
  • Band (zum Zubinden), 66 cm
  • weißes Nähgarn
  • Nähmaschine
  • Schere

Anmerkung: ich habe bei meinem Musterexemplar die Haube vollständig aus Vlies-Stoffen gefertigt. Die Größe passt für Babys im Alter von etwa 4 bis 5 Monaten

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Zuerst das Schnittmuster ausdrucken, die einzelnen Teile ausschneiden und die Stoffe zuschneiden, damit ihr diese sechs Einzelteile habt:

ausgeschnittene Teile
ausgeschnittene Teile

Als nächstes die Spitzen beim Außen- und Innenteil mit einem Geradstich zusammennähen, damit es so aussieht:

obere Teile zusammennähen, Schritt 1
obere Teile zusammennähen, Schritt 1

Als nächstes wird die Haube oben ganz geschlossen. Dabei achten, dass die soeben genähten Spitzen oben genau aufeinandertreffen:

Kanten zusammenstehen lassen
Kanten zusammenstehen lassen

Wieder den Geradstich verwenden. ACHTUNG jedoch bei der äußeren (weißen) Haube: hier links und rechts von den vier Haubenspitzen jeweils eine etwa 5 cm große Öffnung für die Ohren lassen:

Bug zusammennähen
Bug mit Geradstich zusammennähen
Öffnung für Hasenohren
5 cm Öffnung für Hasenohren

So sieht es dann aus:

Spitzen fertig zusammengenäht
Haube zusammengenäht
Spitzen fertig zusammengenäht
Haube zusammengenäht – Draufsicht

Nach diesem Schritt kann man die Teile schon mal zum Testen auf den Kopf des Kindes setzen.

Die rosa Ohrenteile habe ich mit Geradstich einfach auf die weißen Teile draufgenäht:

Ohrenteile zusammennähen
Ohrenteile zusammennähen

Diese werden in die Öffnungen des weißen Haubenteils reingesteckt und innen mit Geradstich festgenäht:

Ohren reinstecken
Ohren reinstecken
Haube umdrehen
Haube umdrehen
mit Stecknadel feststecken und mit Geradstich drübernähen
mit Stecknadel feststecken und mit Geradstich drübernähen

Nun werden die beiden Haubenteile rechts auf rechts (schöne Seiten liegen aufeinander) ineinandergesteckt. Bei diesem Schritt kommt auch das Band ins Spiel. Dieses in der Mitte durchschneiden, sodass ihr zwei Bänder mit je etwa 33 cm habt. Diese soweit zwischen die beiden Haubenteile stecken, dass noch ein Stück rausschaut zum Befestigen:

rechts auf rechts ineinanderstecken und Band dazwischen mit Stecknadel befestigen
rechts auf rechts ineinanderstecken und Band dazwischen mit Stecknadel befestigen

Dann drumherumnähen und dabei eine 5 cm große Wendeöffnung lassen. Haube wenden und die Wendeöffnung mit Leiterstich per Hand zunähen.

Fertig!

Hasenmütze
Anleitung und Schnittmuster für Hasenmütze

Schnittmuster

Das Schnittmuster passt für Babys bei einem Kopfumfang von 39 bis 41 cm (4 bis 5 Monate).

Schnittmuster Hasenmütze
Schnittmuster Hasenmütze

 

Schnittmuster-PDF zum Download

Die Mütze eignet sich super als Fotomotiv. 4 bis 5 Monate alten Babys können Karotten sehr gut halten und diese stecken sie sich auch gern in den Mund (vor allem, wenn sie anfangen zu zahnen). Somit habt ihr gleich ein tolles Motiv für ein lustiges Osterfoto:

Hasenmütze
Super als Fotomotiv

Würde mich freuen, wenn ihr eure eigenen Ergebnisse und Werke mit mir teilt!

Interessant? Freut mich! Dann teile es mit der Welt:

Ein Gedanke zu „Hasenmütze – so wird ein Baby zum Osterhasen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

wp-puzzle.com logo