Upcycle: 2 alte Röcke werden zum neuen

Rock, Rückseite

In meinem Kasten gammelte ein schöner, langer, blauer Rock vor sich hin. Ich trug ihn gerne, aber der Bund war schon völlig ausgeleiert und saß nicht mehr. Außerdem störten mich die Bänder, mit denen ich den Rock zuschnüren musste. Da in der Nähe ein alter Jeansrock auch auf bessere Zeiten wartete, wanderten die beiden Stücke für ihre Reinkarnation ins Nähzimmer… „Upcycle: 2 alte Röcke werden zum neuen“ weiterlesen

Erste Übersee-Flugreise mit Baby – erste Planungsschritte

Reisen mit Baby, Teil 1

Manchmal verlasse ich gern die gewohnten Trampelpfade meiner Vorstadt(-farben) und erweitere meinen Horizont durch die Erkundung neuer Länder, Städte, Kulturen und Landschaften. Mit einem Baby zu reisen ist für manche vielleicht eine unvorstellbare Herausforderung, doch ich trete dieser Herausforderung mit einem erfreuten Grinser entgegen. Ich freue mich auf die Schritte, Planung und Umsetzung einer zweimonatigen Reise mit einem knapp ein Jahr altem Baby. Vielleicht inspirieren wir damit auch andere…? „Erste Übersee-Flugreise mit Baby – erste Planungsschritte“ weiterlesen

Upcycle: weißer Pullover

abgetrennte Tasche

Eine Freundin hat vor kurzem ihren Kleiderkasten ausgeräumt. Sehr zu meinem Vorteil. Aus ihren Säcken wählte ich einiges aus, dass auf zwei Stapeln landete:
1.) das passt mir. Das zieh ich an.
2.) das gefällt mir. Das wird passend gemacht (bzw. für Upcycling verwendet)

Ein wunderschönes Stück von Stapel 2 ist ein kuscheliger, weißer Pullover.

Problem:

Auf der Tasche vorne sind Flecken, die nicht mehr rausgehen.  „Upcycle: weißer Pullover“ weiterlesen

Müll minimieren mit Menschenverstand

Müll

Klingt jetzt präpotenter als beabsichtigt…egal. Der Inhalt zählt: Müll reduzieren! Diese Lebenseinstellung hat auch einen Namen: Zero Waste BewegungAuf deren Website findet man z.B. auch einen Erfahrungsbericht einer Wienerin, die ein müllfreies Leben anstrebt. Ganz so extrem schaff ich es nicht, aber hier sind Gedanken und Ideen, wie ich zumindest dieselbe Richtung versuche einzuschlagen.

„Müll minimieren mit Menschenverstand“ weiterlesen

Mein Weihnachten 2017 – Hilfsbereitschaft statt Konsumrausch

Einschlagdecken

Statt dem üblichen Weihnachtskonsumrausch zu verfallen, habe ich mich in diesem Jahr gefragt, was ich konkret machen will um ein schönes Weihnachtsfest zu erleben. Auf zwei Punkte bin ich gekommen:
1. Weihnachten Zuhause mit meiner kleine Familie feiern
2. anderen helfen
Der zweite Punkt klingt nun sehr schwammig, doch wie dieser konkret ausseht, erzähl ich euch: „Mein Weihnachten 2017 – Hilfsbereitschaft statt Konsumrausch“ weiterlesen